Menü Schließen

Achtung betörend: Wie Safran euer Sexleben verbessern kann

Wie Safran euer Sexleben verbessern kann

Achtung, betörend: Wie Safran das Leben verbessert. – Eine erfüllende Sexualität ist für die meisten Menschen elementarer Bestandteil eines glücklichen Lebens. Wenn die sexuelle Leistungsfähigkeit und die Lust auf den Partner dagegen ausbleiben, wirkt sich dies maßgeblich auf unser Wohlbefinden aus. Glücklicherweise stellt Mutter Natur eine ganze Reihe an Liebes-Boostern für uns Menschen bereit. Einer davon ist Safran – aber mehr dazu im Blogbeitrag.

Weit verbreitet aber trotzdem tabu – Erektionsprobleme und andere sexuelle Störungen

Die Zahlen sind alarmierend: Rund 20 Prozent aller Männer haben laut Studien regelmäßig mit Erektionsstörungen zu kämpfen. Tragischerweise sind immer mehr junge Männer davon betroffen.

Weibliche Sexualstörung sind bislang noch weniger erforscht. Aus Umfragen geht jedoch hervor, dass fast 50 Prozent der Frauen unter Sexualproblemen leiden.

Die Symptome sind dabei sehr vielfältig und reichen von vaginaler Trockenheit, über Schmerzen beim Sex, bis hin zu dauerhafter Unlust. Trotz der hohen Verbreitung von sexuellen Störungen wird leider nach wie vor wenig darüber gesprochen.

Die Ursachen für sexuelle Störungen:

Vor rund 20 Jahren galten körperliche Leiden wie Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Hormonstörungen als Hauptursache für Erektionsstörungen. Forscher wissen heute mehr. Die moderne Gesellschaft ist vermehrt psychischen Herausforderungen ausgesetzt, welche sich auch auf das Sexualleben auswirken können…

Sex Sells – zunehmender Leistungsdruck durch die Medien

Die Sexualisierung durch die Medien ist geradezu omnipräsent. Das durch Social Media und TV inszenierte Idealbild für Attraktivität erweckt in uns eine Erwartungshaltung, welcher wir nicht dauerhaft gerecht werden können.

Pornografische Inhalte sind heutzutage im Netz für jede Person frei zugänglich. Die berühmt berüchtigten Plattformen verzeichnen Rekord-Aufrufzahlen.

Die Problematik der heißen Clips: Sie erzeugen vor Allem bei Männern einen enormen Leistungsdruck. Zu groß ist die Angst, dem Partner nicht zu gefallen oder Erwartungen zu enttäuschen – ein Zustand, der beim Liebesspiel nicht gerade förderlich ist.

Denn neben körperlicher Gesundheit sind Entspannung und Vertrauen der goldene Schlüssel zu mehr Spaß beim Sex. Tatsächlich kann Safran euch dabei helfen, diesen Zustand zu erreichen…

Safran für die Libido – der orientalische Wachmacher

Safran ist eine der mächtigsten Heilpflanzen der Welt. Daher wird es euch nicht überraschen, dass die Krokuspflanze auch in Sachen Sex so einiges auf dem Kasten hat.

So griff bereits der römische Kaiser Mark Aurel vor fast 2.000 Jahren auf die betörende Wirkung von Safran zurück, indem er den Krokus zur Stärkung seiner Manneskraft in sein Badewasser mischte. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Safran fördert die Durchblutung, hebt die Stimmung und wirkt sich positiv auf den Hormonhaushalt aus.

Das Gewürz kann außerdem bei Bluthochdruck oder Depressionen helfen – zwei Erkrankungen, die maßgeblich für Erektionsstörungen verantwortlich sind.

Darüber hinaus kann das Gewürz die Befeuchtung der Vaginalschleimhäute fördern und trägt zur Gesundheit der Blutgefäße beim Mann bei. Ziemlich beeindruckend, oder? Nicht umsonst gilt das Gewürz der Könige als starkes Aphrodisiakum, das im Bett ordentlich Laune machen kann. Am besten ihr probiert es selbst einmal aus!

Passende Safran Rezepte findet ihr schon bald hier in unserem Blog. Hochwertigen Premium Safran aus Persien könnt ihr in unserem Shop bestellen.

 

 71 Besucher gesamt,  1 Besucher heute