Menü Schließen

Die Fitness-Geheimwaffe – Muskelaufbau und Abnehmen mit Safran

Muskelaufbau und Abnehmen mit Safran

Es lebe der Sport! Immer mehr Menschen legen Wert auf einen sportlichen Lebensstil. Laut statista.com versuchte im Jahr 2019 jeder 4. in Deutschland durch Sport seine Lebensqualität und Gesundheit zu halten oder zu verbessern. Doch egal ob Abnehmen, Muskelaufbau oder Leistungssteigerungen im Fokus stehen: Eine gesunde Ernährung ist das A und O bei sportlichen Zielen. Wie Safran euch helfen kann, diese zu erreichen, erklären wir euch im neuen Blogartikel.

Safran und Fitness – ein starker Mikronährstofflieferant

Der Schweiß rinnt euch von der Stirn. Ihr atmet schwer. Ihr fühlt euch erschöpft aber glücklich. Intensive Workouts helfen uns dabei, unsere eigene Komfortzone zu verlassen. Wir beweisen uns selbst, wozu wir wirklich im Stande sind.

Ein durchtrainierter, fitter Körper ist der oftmals erwünschte Nebeneffekt von regelmäßigen Trainingseinheiten. Wichtigste Voraussetzung dafür ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung, denn: Nur mit den richtigen Baustoffen in der richtigen Menge kann unser Körper Stahlmuckies aufbauen und ungeliebte Rettungsringe verbrennen.

Empfehlenswert ist ein hoher Proteinanteil in der Nahrung, ergänzt durch gesunde Kohlenhydrate und Fette. Außerdem ist es von entscheidender Bedeutung, die Kalorienbilanz an das jeweilige Ziel anzupassen. Sprich: Wenn ihr Abnehmen wollt, solltet ihr ein Kaloriendefizit fahren. Lautet euer Ziel dagegen Muskelaufbau, ist ein Kalorienüberschuss von Vorteil.

Bei körperlicher Anstrengung hat euer Körper einen erhöhten Bedarf an Mikronährstoffen. Das sind die kleinen Helferlein, die dafür sorgen, dass Baustoffe transportiert und verarbeitet werden können. Safran gilt diesbezüglich als echte Geheimwaffe…

Safran für den Muskelaufbau

Safran versorgt euren Körper mit den Elektrolyten Kalium und Magnesium. Ersteres ist unter anderem für die Reizübertragung in den Muskeln zuständig. Zweiteres ist für zahlreiche Muskelfunktionen von Bedeutung und ermöglicht erst eine Entspannung der Muskulatur nach Belastungen.

Das „Gewürz der Könige“ ist zudem reich an Vitamin A, das für die Proteinbiosynthese essentiell wichtig ist.

Safran beim Abnehmen

In der Abnehm-Industrie ist Safran schon seit Längerem als vielversprechendes Diätnahrungsmittel bekannt und es gibt zahlreiche Supplemente auf Basis der Krokuspflanze. Kurioserweise wirken sich die Inhaltsstoffe nicht direkt auf unsere Fettpölsterchen aus.

Stattdessen beflügeln sie uns mental. Verschiedene Carotinoide, ätherische Öle und Aromastoffe sorgen dafür, dass wir uns gut gelaunt, wohl und geborgen fühlen. In einem solchen Zustand macht sich ein verstärkter Antrieb bemerkbar. Es fällt den meisten Menschen deutlich leichter, Diäten und Ernährungspläne einzuhalten – bye-bye Heißhunger!

Safran für mehr Leistungsfähigkeit

Safran ist Lieferant des Carotinoids Crocin, welches die körperliche Durchblutung ankurbelt. Dadurch wird die arbeitende Muskulatur während dem Sport mit mehr Sauerstoff versorgt. Dies verlängert die physische Belastbarkeit. Man spricht auch von einer antiischämischen Wirkung.

Safran verbessert die körperliche Regeneration

Antioxidantien sind überlebenswichtige chemische Verbindungen. Sie binden freie Radikale und schützen euren Körper vor oxidativem Stress.

Sie haben jedoch auch eine entzündungshemmende Wirkung, was insbesondere nach harten Workouts hilfreich ist, denn: Euer Körper regeneriert in der Regel schneller und auch der Muskelkater fällt möglicherweise nicht so schlimm aus, wie vielleicht vermutet.

Na? Lust bekommen euren gesunden Lifestyle mit Safran zu pushen? Dann empfehlen wir euch den hochwertigen Premium Safran aus unserem Shop für Shakes, Desserts, Fleisch- und Fischgerichte.

Eure Safran-Gurus

Pejman & Puya

 62 Besucher gesamt,  1 Besucher heute